Top-AEVO und ADA  Top-AEVO !
Ausbildereignungsverordnung - AEVO
ADA - Ausbildung durchführen
 
 
 

 
 12 Testfragen / Prüfungsfragen zum Thema
Ausbildung durchführen
 
 Diese Fragen eignen sich auch zur Vorbereitung auf die AEVO Prüfung / ADA-Schein Ausbildung der Ausbilder.
 

 Jeweils eine Antwort pro Testfrage / Prüfungsfrage ist richtig.

  Viel Spaß beim Ausfüllen!

Die Lösung (ohne Gewähr) erhalten Sie, wenn Sie nach der letzten Frage auf "Abschicken" drücken.


Frage 1: Sie sind für die Begrüßung der neuen Auszubildenden verantwortlich. Welche Maßnahme wäre nicht für den ersten Arbeitstag geeignet?


a) Erste Informationen zu den einzelnen Abteilungen des Betriebes.
b) Informationen zur Führung des Ausbildungsnachweises.
c) Vorstellung aller Mitarbeiter/innen des Betriebes.
d) Erste Arbeitsschritte zur Einarbeitung in der Berufsausbildung.


Frage 2: Der Auszubildende Andreas kann Zusammenhänge nicht immer richtig erfassen. Darum soll er mit der Auszubildenden Rita bei einem Projekt zusammenarbeiten. Wie verhalten Sie sich als Ausbilder beim "selbstgesteuerten Lernen"?


a) Sie greifen sofort ein, wenn es zu Fehlern kommt.
b) Sie bereiten alles sehr sorgfältig und bis ins Detail geplant vor.
c) Sie stehen für Nachfragen bezüglich des Projektes nicht zur Verfügung.
d) Sie bereiten das Projekt entsprechend vor, damit es von den beiden selbständig erarbeitet werden kann.


Frage 3: Als Ausbilder wollen Sie auch die Sozialkompetenz Ihrer Auszubildenden fördern. Was ist damit gemeint?


a) Die Auszubildenden sollen lernen, dass man - z. B. bei der Urlaubsbesprechung - auch Kompromisse eingehen muss.
b) Die Auszubildenden sollten Ihre Ansicht auf jeden Fall durchsetzen.
c) Die Auszubildenden müssen analytisch denken lernen.
d) Die Belastbarkeit des Auszubildenden sollte im Rahmen der Ausbildung gesteigert werden.


Frage 4: Die Auszubildende zur Bürokauffrau hat nach der Unterweisung die Bestellung von Papier selbständig nach den Richtlinien des Unternehmens zu erstellen. Um welches Lernziel handelt es sich?


a) Richtlernziel
b) Feinlernziel
c) Groblernziel
d) Ausbildungsziel


Frage 5: Welche Aussage zum "kognitiven Lernbereich" ist richtig?


a) Er bezieht sich auf das Wissen und die intellektuellen Fähigkeiten.
b) Er bezieht sich auf die psychomotorischen Fähigkeiten.
c) Er bezieht sich auf die innere Einstellung und Werthaltung.
d) Er bezieht sich auf die manuellen Fähigkeiten wie die Geschicklichkeit.


Frage 6: Durch eine Lerneinheit soll die positive Veränderung der inneren Einstellung und der Werthaltung erreicht werden. Wie wird dieser Lernbereich genannt?


a) kognitiver Lernbereich
b) Psychomotorischer Lernbereich
c) Affektiver Lernbereich
d) motorischer Lernbereich


Frage 7: Sie melden eine Auszubildende zur Zwischenprüfung an. Welche Aussage ist richtig?


a) Eine schlechte Zwischenprüfung kann zu einer Beendigung des Ausbildungsvertrages führen.
b) Die Noten der Zwischenprüfung haben einen großen Einfluss auf das Zeugnis der Berufsschule.
c) Das nicht bestehen der Zwischenprüfung hat die Nichtzulassung zur Abschlussprüfung zur Folge.
d) Die Teilnahme ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussprüfung.


Frage 8: Sie wenden die "4-Stufen-Methode" an. Durch welches Beispiel wird diese Methode richtig dargestellt?


a) Vorbereiten - Nachmachen - Üben - Kontrolle
b) Vorbereiten - Vormachen - Nachmachen - Üben
c) Vorbereiten - Vormachen - Üben - Nachmachen 
d) Vorbereiten - Üben - Nachmachen - Üben


Frage 9: Welche Aufgabe haben Sie als Ausbilder bei der Stufe 3 der "4-Stufen-Methode"?


a) Sie beobachten den Auszubildenden beim Nachmachen.
b) Sie erklären während dieses Schrittes fortwährend die Arbeitsgänge.
c) Sie machen einzelne Arbeitsschritte fachgerecht vor.
d) Sie lassen sich vom Auszubildenden den Arbeitsablauf begründen.


Frage 10: Sie möchten einen Overheadprojektor in Ihren Unterricht einbinden. Für welches Beispiel wäre er geeignet ?


a) Sie möchten die Funktionsweise eines Diesel Motors erklären.
b) Sie arbeiten praktisch mit der Gruppe und möchten das  Bedienen der Telefonanlage erklären. 
c) Sie erklären mit einem Organigramm die Zusammenhänge einzelner Abteilungen im Betrieb.   
d) Sie möchten den Zusammenhalt in der Gruppe stärken.


Frage 11: Eine minderjährige Auszubildende hat in Ihren Leistungen nachgelassen und arbeitet unkonzentriert. Dies hat auch schon zu Fehlern geführt und den Arbeitsablauf gestört. Wie verhalten Sie sich als Ausbilder?


a) Sie sprechen die Eltern der Auszubildenden an und fragen dort nach "Familienstörungen" nach.
b) Sie weisen der Auszubildenden nur noch Tätigkeiten zu, die leicht zu erfüllen sind.
c) Sie erhöhen die Kontrolle und geben etwas "Druck", um die Fehlerrate zu senken.
d) Sie suchen das Gespräch mit der Auszubildenden um die Konzentrationsschwächen durch geeignete Maßnahmen abzubauen.


Frage 12: Die Auszubildenden sollten regelmäßig beurteilt werden. Welcher Faktor sollte bei der Beurteilung keine Rolle spielen?


a) Verhalten gegenüber anderen Auszubildenden
b) Führungsfähigkeit
c) Motivation / Arbeitseinstellung
d) Ausführung der zugewiesenen Arbeiten



      

(Die Übermittlung der Daten kann einen Moment dauern)


Zur Startseite Top-AEVO.de und einen
weiteren Test ausfüllen >>

Mehr von diesen Fragen ?
250 Testfragen + 2 Unterweisungsentwürfe + 40 Fragen nach der Unterweisung !
Weitere Infos zum Top-Aevo Prüfungsbuch >>>

Top-Aevo.de  .  Claus G. Ehlert . Rettiner Weg 66  .  23730 Neustadt
Telefon: 04561 / 52 63 86 . Fax: 04561 / 52 63 87 . E-Mail: info@top-pruefung.de